Drucken
Zugriffe: 1046

tuttgart - Die 20 Mitglieder des Bahn-Aufsichtsrats erhielten am Freitag eine Beschlussvorlage des Bahn-Vorstands. Die Kontrolleure, unter ihnen zehn Arbeitnehmer-Vertreter, sollen am 5. März einem deftigen Nachschlag für den Tiefbahnhof und die Stecke Feuerbach–Wendligen zustimmen. Damit würde die Bahn ihren Eigenanteil von bisher 1,7 Milliarden Euro praktisch verdoppeln. Der sogenannte Gesamtwertumfang (die absehbar nötige finanzielle Leistung) für Stuttgart 21 wachse damit von jetzt 4,33 auf 5,987 Milliarden Euro.

weiterlesen