Drucken
Zugriffe: 1132

Am Tag nach dem Referendum über Stuttgart 21 versuchen die Befürworter, den größtmöglichen Vorteil aus dem Abstimmungsergebnis zu holen, die Gegner bemühen sich um Schadensbegrenzung. Die CDU in Stuttgart fühlt sich als Sieger, aber die Bahn will nicht feiern. Und der grüne Ministerpräsident Kretschmann möchte jetzt "Gräben zuschütten". Verfolgen Sie alle Entwicklungen im Liveblog von sueddeutsche.de.

weiterlesen