Drucken
Zugriffe: 1052

Dem österreichischen Bauunternehmen Alpine Bau GmbH weht in Serbien seit der Auflösung eines Milliarden-Autobahnauftrages Anfang 2009 offenbar ein rauer Wind entgegen. Die serbische Tageszeitung "Danas" fragt sich im Titel eines Berichts am Dienstag, ob der Baukonzern ein "problematischer Anbieter" sei.

Nicht genannten Quellen zufolge soll der Baukonzern bei einer Ausschreibung um einen Autobahnauftrag unrichtige Angaben gemacht haben. Eine Alpine-Sprecherin wollte den Artikel gegenüber der APA nicht kommentieren.

weiterlesen